Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Highlights  deutsche Menüführung intuitive Menüsteuerung Tastatur hintergrundbeleuchet 250GB SSD = schnelles booten 250 GB SSD = geräuschlos 250 GB SSD = stoßfest 250GB SSD = minimale Abwärme Angabe versch. Untersucher im Bild Texte personalisieren Piktogramme personalisieren Auto - TGC - Optimierung Auto - PW-Doppler - Optimierung Auto - Doppler - Messungen Standbye, Auto-Standbye zeitgesteuert verlängerter AKKU-Betrieb Hüftmessung Lichtsensor
<
 
>
<
 
>

SonoScape E1 ist das neue Schwarz-Weiß Ultraschallgerät aus der E-Serie. Es ist mit allen wichtigen Funktionen eines Allround-Ultraschallgerätes ausgestattet und hat ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis. Es hat eine sehr gute Bildqualität und überzeugt durch einen einfachen Work-Flow.


Exzellente Lösungen

Tragbares Schwarz-Weiß Ultraschallgerät mit 15.6" Monitor und 3 Sondenanschlüssen. 64 phys. Kanäle, 5 Bildebenen, HD Sonden und Sonden der neuesten Generation, klappbarer Monitor, eingebauter Akku. Sehr leicht und kompakt. Klassisches Tastatur-Bedienfeld




Technische Daten:

Hochauflösender 15,6-Zoll-LCD Monitor mit 50° Winkel verstellbar; Reflexionsschutz und
180° Betrachtungswinkel
Elegantes Tastatur Bedienfeld mit Hintergrundbeleuchtung
bis zu 3 pinless Buchsen für Schallköpfe
4 kompatiblen Schallsonden: HD Linear, HD Konvex, Micro-Konvex, Endocavitär. Wird erweitert auf ca. 12 Sonden
Premium-Anwendungstechniken: µ-Scan-Störpixelunterdrückung, Compound Imaging, TDI, Kontrastbildgebung, IMT, B-Steer
Umfassende Anwendungspalette gemeinsamer Dienste, wie Radiologie, OB/GYN, Urologie, Vaskulär, Kleine Teile, MSK und vieles mehr.
Bevorzugte Anwendereinstellungen frei programmierbar
Vollständige Patientendatenbank und Bildmanagement-Lösungen: DICOM 3.0, AVI / JPG, USB 2.0, HDD und PDF-Bericht
Anschluss für Fußschalter
Eingebauter Akku für 90 Minuten Scanfunktion, Stand-Bye u. Auto-Stand-Bye- Funktion, Lichtsensor
Optional stilvoller Trolley sowie voll flexible 4,5 Zoll Laufräder mit 4 Feststellbremsen für einen leichten Transport


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü